Ehrenamtliche Mitarbeit

Haben Sie Interesse, unsere Arbeit im Ehrenamt zu unterstützen? Dann melden Sie sich gerne zu einem unverbindlichen Erstgespräch mit unserer Koordinatorin Birgit Mertens. Im Gespräch mit ihr können Sie Klarheit über Ihre Motive, Wünsche und mögliche Einsatzzeiten erlangen. Gemeinsam entscheiden wir dann, wie und in welchem Bereich und Umfang eine Mitarbeit vorstellbar ist.

Weiterlesen ...

Was kostet der Aufenthalt?

Der Aufenthalt ist für den Hospizgast kostenlos.
Die Kostenträger sind in erster Linie die Krankenkasse und die Pflegekasse, letztere allerdings nur, wenn eine Einstufung in einen Pflegegrad erfolgt ist.

Weiterlesen ...

Können mich Angehörige begleiten?

Auf jeden Fall! Wenn es Ihr Wunsch ist, können sie Tag und Nacht bei Ihnen sein. Es gibt die Möglichkeit, dafür ein Klappbett in das Zimmer des Hospizgastes zu stellen. Für die Übernachtung im Zimmer entstehen Ihnen keine Kosten.

Weiterlesen ...

Wie bekomme ich einen Platz?

Sofern die Voraussetzungen erfüllt sind und ein Gästezimmer verfügbar ist, sind wir Ihnen behilflich, alle Anträge zu erledigen. Sie benötigen eine Bescheinigung Ihres behandelnden Arztes oder Krankenhauses (Krhs), dass eine Hospizaufnahme erforderlich ist.

Weiterlesen ...

Was darf ich mitbringen?

Sie dürfen ihr Zimmer individuell nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen ausstatten. Kleinmöbel, Bilder, Blumen oder Bettwäsche können in begrenztem Umfang mitgebracht werden. Wenn Ihnen bestimmte Dinge besonders wichtig sind und am Herzen liegen, sprechen uns Sie an. Wir werden uns bemühen, eine Lösung zu finden.

Weiterlesen ...

Wer kann aufgenommen werden?

Unabhängig von Konfession, Religion oder Nationalität können alle Menschen aufgenommen werden,

die an einer unheilbaren Krankheit leiden und

die nach menschlichem Ermessen nur noch eine begrenzte Lebenserwartung haben,

deren Betreuung zu Hause nicht mehr möglich ist,

deren Arzt die Notwendigkeit einer Hospizaufnahme bescheinigt,

die unter den genannten Voraussetzungen selber die Aufnahme im Hospiz wünschen.

Die Einstufung in einen Pflegegrad sollte nach Möglichkeit vorher beantragt sein.

Haus Erftaue

Münchweg 3
50374 Erftstadt

Telefon: 0 22 35 - 40 46 71
Fax: 0 22 35 - 40 46 79
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!